home kurse workshop show kontakt

INFOS / NEWS

TAPATTACK-SHOW
20./21. Okt. 2018

Tapattack Show 2015

Kartenvorverkauf
ab Juli 2018 !

WORKSHOPS!

• Steptanz
Sa. 10. Nov. 2018
für Anfänger ohne Vorkenntnisse!

Infos

• Irish-Dance
Sa. 17. Nov. 2018
für Anfänger ohne Vorkenntnisse!

Infos

Stundenplan / Kurslevels

Stand: Januar 2018

MO DI MI DO FR SA
10:00-11:00
Flamenco A2
      10:00-11:30
Step
Newc./A1
      15:00-16:30
Step Senioren
*11:30-13:00
Step
Newcomer
16:45-18:15
Step M2
16:30-18:00
Step A2
16:30-18:00
Step M1/M2
16:30-18:00
Step A1
16:30-17:30
Step
Newc./A1
18:15-19:45
Step A2
18:00-19:30
Step M1/M2
18:00-19:30
Step F1
18:00-19:30
Taphouse Dance Company
17:30-19:00
Irish F
19:45-21:15
Irish M
19:30-21:00
Step M2
19:30-21:00
Step M1
19:30-21:00
Step M2/F1
19:00-20:30
Step A1
  21:00-22:00
Irish A
21:00-22:00
Step
Newc./A1
*21:00-22:00
Irish Newc.
 

Kurse gleicher Farbe sind Parallelkurse! Der Unterrichtsinhalt ist identisch, so dass der Teilnehmer den Kurs-Tag wechseln kann.

* Newcomerkurs Irish Dance ab 12.04.2018!
(Kursbeschreibung!)
Kursumfang: 8x 60 Minuten
Kursgebühr: 80,-€€

* Newcomerkurs Steptanz ab 24.03.2018!
(Kursbeschreibung!)
Kursumfang: 6 x 90 Minuten
Kursgebühr: 80,-€

Gezieltes Training durch breites Angebot

Für ein intensives und gründliches Training werden überwiegend 90-Minuten-Kurse angeboten.
Verschiedene Kursniveaus ermöglichen eine gezielte Betreuung.
Die Schüler können ihre Kurse flexibler auf ihren Alltag abstimmen,
da sie aus einem breit gefächerten Angebot wählen können.

Des Weiteren werden Kurse angeboten, die sich verschiedenen Themenschwerpunkten, wie zum Beispiel Technik, Choreographie
und Stilrichtungen wie etwa Irish Dance widmen.

Nach amerikanischem Vorbild kann man sich stundenweise für Proben,
oder einfach nur zum Üben im Studio einmieten.

Die Kurslevels im Taphouse

Newcomer

Mit diesem Kurs beginnt das große Abenteuer. Hier lernen Sie alle grundlegenden Dinge, die man zum Steppen braucht. Sichere Haltung und Stand auf dem Boden, um die ersten Sounds zu erzeugen. Durch leichte Tanzschritte werden Rhythmusgefühl und Musikalität geschult. Aus Basisschritten fügen sich so kleine Choreographien zusammen.

Level A1

Hier werden erste Basis-Stepkombinationen erlernt, z.B. auch der Time-Step. Arbeiten an Drehungen und Sprüngen, so wie Kombinationen mit Flaps und Shuffles sind die Schwerpunkte. Kurze Choreographien auf unterschiedliche Musik von Swing/Jazz bis Pop werden einstudiert.

Level A2

Neue Techniken stehen auf dem Programm: Paddles, Shuffle-Hop-Step, fortlaufende Drehungen, Backflaps, Drawbacks usw. Ein weiterer Meilenstein im Steptanz wird erobert - die Pullbacks.

Level M1

Sicher ist das Steppen schon zur Sucht geworden. Wenn die Füße beim Warten auf den Bus, oder in der Warteschlange zur Kasse im Supermarkt
nicht mehr stillhalten wollen, dann starten Sie hier durch mit weiteren neuen Techniken: Riffs, Paddle-And-Roll Kombis etc.

Level M2

Jetzt wird es schon fast akrobatisch! Techniken wie Over-The-Tops, Wings und Riffles werden hier zum wahren Abenteuer. Spaß ist garantiert auch bei den Klassikern des Steptanzes: Musical-Comedy, Jazz/Swing und groovy Kombis.

Level F

Hier wird das Gaspedal durchgedrückt. Drehungen, Pullbacks und das gesamte Repertoire an Basis-Techniken werden auf Tempo gebracht. Gefeilt wird am persönlichen Ausdruck für Bühnenpräsenz.

Senioren

Sie sind bereits älter als 60 und ihr Traum war schon immer Steptanz zu lernen. Kein Problem! Unsere Senioren im Alter von 60 - 80 Jahren haben
viel Spaß beim Steppen und halten sich damit geistig und körperlich fit.

Irish Dance

'Riverdance' und 'Lord of the Dance' haben Sie begeistert? Dann steht dem nichts mehr im Weg. Hier wird Sie die Irische Musik mitreißen und ein wahres Steptanz-Feuerwerk entfachen.